Festnahme nach Messerstich

Symbolbild

Berlin (as) – In der vergangenen Nacht wurde ein 26-jähriger Mann in Mitte nach einer gefährlichen Körperverletzung festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen soll es kurz nach Mitternacht in einer Diskothek in der Alexanderstraße zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein. Hierbei erlitten ein 17-Jähriger, ein 34-Jähriger und ein 33-Jähriger Verletzungen im Gesicht und kamen zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus. Im Anschluss an die körperliche Auseinandersetzung soll ein 26-Jähriger mit einem Messer auf den 32-jährigen Türsteher der Diskothek losgegangen sein und ihn damit am Kopf verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

-Anzeige-

Der Verletzte wurde noch am Ort von der Besatzung eines alarmierten Rettungswagens behandelt, lehnte eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus jedoch ab. Die Kriminalpolizei der Direktion 3 hat die Ermittlungen übernommen.

-Anzeige-